Hilf mir es selbst zu tun… Maria Montessori

Was bietet die Montessori-Pädagogik unseren Kindern? Was zeichnet sie aus?

Der Förderkreis möchte allen an der Montessori-Pädagogik Interessierten Raum bieten, um die Pädagogik besser kennen zu lernen.

In unserer Galerie finden Sie Bilder aus dem Kindergarten, der Schule oder von unseren Events.

Hauptversammlung 2023

Herzliche Einladung zur Hauptversammlung 2023 am  Dienstag 26.09.2023 um 18:30 Uhr in der Mittelrainschule

Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Genehmigung der Tagesordnung
3. Jahresbericht 2022 der Kassiererin, Bericht des Kassenprüfers, Entlastung der Kassiererin
4. Jahresbericht 2022 des Vorstandes, Entlastung des Vorstandes
5. Wahl des Vorstandes:

Es stehen zur Wahl :
1. Vorsitz: Barbara Hammer-Vollprecht
2. Vorsitz: Simona Schiefnetter
Kassiererin: Sandra Walter
Schriftführerin: Nicole Feth

6. Berichte aus den Einrichtungen
7. Verschiedenes

Anträge sind bis eine Woche vor dem Termin der Hauptversammlung an den Vorstand unter babs.hammer@gmx.net zu richten.

Für den Vorstand

Barbara Hammer-Vollprecht

Die Einladung können Sie hier als PDF Version runterladen.

Wenn uns etwas fortgenommen wird, womit wir tief und wunderbar zusammenhängen, so ist viel von uns selbst fortgenommen.

Wir trauern um unseren früheren Vorsitzenden und Freund Volker Spellenberg.

Mit der Geburt seines Sohnes wuchs sein Interesse für die Pädagogik nach Maria Montessori. 2008 trat er in den Montessori Förderkreis ein und engagierte sich als Schriftführer bevor er dann bis 2018 das Amt des 1. Vorsitzenden einnahm.

Er hat sich maßgeblich und mit höchstem Engagement dafür eingesetzt, den Montessori-Zug an der Mittelrainschule zu etablieren.

Während seiner Amtszeit fand auch das 20-jährige Jubiläum des Vereins statt.

Volker hinterlässt eine tiefe Lücke unter uns. Volker, wir werden Dich niemals vergessen…

Infoabende und Offenes Klassenzimmer

Am 10. Februar bietet die Mittelrainschule die Möglichkeit im Rahmen eines offenen Klassenzimmers direkt Einblick in die Montessoriarbeit zu nehmen. Die Veranstaltung geht von 14.30 bis 16.00 Uhr.

Beim Info-Abend am 14. November und 17. Januar werden Materialien und Inhalte der Freiarbeit vorgestellt.

Wir freuen uns über Ihr Kommen.